ah_rinau_bogen_hero Created with Sketch.

Geschichte

Der Werdegang des Alters und Pflegeheims Rinau, kann man durchaus als Erfolgsgeschichte bezeichnen. Die  Kaiseraugster Institution wurde über all die Jahre sowohl von der Einwohner- wie auch von der Ortsbürgergemeinde aktiv unterstützt und gefördert. Daraus entstand eine sprichwörtliche Kultur der Zusammenarbeit zwischen der Einwohnerschaft, von Vereinen, der öffentlichen Hand und des APH Rinau.

Werdegang:

Juni 1985
Beschluss der Einwohnergemeindeversammlung zur Projektierung eines Altersheims mit Leichtpflegemöglichkeiten.

August 1988
Baubeginn Altersheim Rinau

August 1990
Gründung des Vereins für Alterswohnheime Kaiseraugst als Trägerschaft des damaligen Altersheims. (Datum aus den Statuten)

August 1988
Schlüsselübergabe und danach Beginn des Betriebes.

2013 
Die Nachfrage aus der Gemeinde an Pflegebetten übersteigt immer mehr das vorhandene Angebot von 40 Betten. Es fehlen auch andere Dienstleistungen wie Ferienbetten, die Möglichkei  für Tagesaufenthalte etc. In der Gemeinde ist der Bedarf an Alterswohnungen mit Serviceleistungen immer mehr erkennbar.

Juni 2016
Gemeinderatsbeschluss: Es soll auch zukünftig dem Grossteil der Einwohner von Kaiseraugst die Stationäre Langzeitpflege in der Gemeinde ermöglicht werden.

April 2017  
Vereinsversammlung des Vereins für Alterswohnheime: Zur Gründung und dem Betrieb eines Alterszentrum Rinau Park, soll die Trägerschaft vom Verein in eine Stiftung überführt werden. Der Verein soll in den Kultur-und Förderverein Rinau Park, zur Unterstützung der Institution, umgewandelt werden

01.Januar 2018
Gründung der Stiftung Rinau Park als Trägerschaft des Alterszentrums.

01.Januar 2018
Umwandlung des Vereins für Alterswohnheime in den Kultur-und Förderverein Rinau Park

Die Stiftung Rinau Park und der Förderverein Rinau Park werden sich auch in Zukunft für ein erfolgreiches Zusammengehen mit der Einwohnerschaft von Kaiseraugst einsetzen.

ah_rinau_bogen_content_unten Created with Sketch.